Psychiatrische Hilfe > Projekt »Perspektive«

 

»Perspektive« - das Arbeits- und Beschäftigungsprojekt

Die »Perspektive ist eine Maßnahme zur Förderung, Betreuung, Beschäftigung und beruflichen Qualifikation für Menschen mit psychischer Erkrankung und / oder mit einer Suchterkrankung.

 

Ziel der Maßnahme ist, die TeilnehmerInnen für eine anschließende Beschäftigung (z. B. Ausbildung, Berufstätigkeit auf dem ersten Arbeitsmarkt) zu qualifizieren.

 

Die Projekt-TeilnehmerInnen werden nach ihren persönlichen Möglichkeiten in ihrer Selbständigkeit und Eigenverantwortung gestützt und gefördert.

 

Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt des Jobcenters des Kreises Segeberg mit dem Fachdienst Eingliederungshilfe des Kreises Segeberg, dem Landesverein für Innere Mission in Schleswig-Holstein sowie den Trägern der Sozialkaufhäuser in Bad Bramstedt und Bad Segeberg.

 

Voraussetzungen für eine Teilnahme am Arbeits- und Beschäftigungsprojekt »Perspektive«:

  • Wohnsitz im Kreis Segeberg
  • Aktueller Bezug von ALG II-Leistungen
  • Vorliegen eines besonderen Unterstützungsbedarfs zur Krankheits-, Krisen- und Alltagsbewältigung sowie bei der Aufnahme einer Beschäftigung
  • Bereitschaft zur beruflichen Qualifizierung in den Beschäftigungsbereichen der Sozialkaufhäuser
  • Zustimmung des Jobcenters und des Fachdienstes Eingliederungshilfe

 

Kontakt:

 

»Perspektive Bad Bamstedt« 

Kirchenbleeck 4

24576 Bad Bramstedt

Tel. 04192 / 2013348

badbramstedt@atp-se.de

 

»Perspektive Bad Segeberg«

Gorch-Fock-Straße 19 - 21

23795 Bad Segeberg

Tel. 04551 / 8824891

badsegeberg@atp-se.de